Herzlich willkommen

auf meiner Website mit den drei Hauptbereichen Yoga, Zen und K.E.K.S, dem neuen pädagogischen Konzept und Schulfach!

 A summary of the K.E.K.S concept can be downloaded as a pdf file at the bottom of this page!

Bitte vormerken:   Meister-Eckhart-Vortrag 

Am 4. September, von 19:00 bis 20:00 Uhr, halte ich in der Abtei Mariendonk (Niederfeld 11, 47929 Grefrath) einen Vortrag zum Thema "Eckhart als Meister einer spirituellen Lebenskunst für heute".

Dieses Thema habe ich bereits am 7. April im Rahmen der Meister-Eckhart-Jahrestagung in Freiburg (in ähnlicher Form) vorgetragen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei!

Abtei Mariendonk - Blick vom Gäste-Garten zur Kirche

Vorankündigung:  Im Rahmen des "First Buddhist Forum on Buddhist Education and Sustainable World Peace" , 2. und 3. November 2019 in in der Academie boudhique Linh Son (INSTITUT INTERNATIONAL des HAUTES ETUDES BOUDDHIQUES de PARIS, 92-94 rue Pasteur, 94400 Vitry-Sur-Seine) freue ich mich, einen Vortrag halten zu dürfen mit dem Titel:  Spiritual Education and the concept of the „Body-oriented relaxation and concentration training“ (K.E.K.S)

Académie Bouddhique Linh Son
Académie Bouddhique Linh Son

YOGA

Yoga ist eine sehr wirksame Praxis,

die den Übenden  zur Erfahrung der

Einheit von Körper, Seele und Geist

führt.   In  vielfältiger Körper-, Atem-

und Energiearbeit kann eine gründ-

liche  Vorbereitung  und Hinführung

zur  geistigen  Sammlung  erfolgen.

Die 7. Stufe im Raja-Yoga ist

 "Reines Schauen"  (= Meditation).

So schließt  sich  Zen nahtlos  dem

Yoga an.  Diese beiden Disziplinen

ergänzen sich in idealer Weise. Die

Yoga-Asanas  sind   z.B. hilfreich für

den  Aufbau  eines   kraftvollen  und

stabilen Meditationssitzes;   und die

Zen-Praxis  vertieft   die Wirkung der 

Asanas.

(mehr auf der Yoga-Seite)

 

ZEN

In  der  Tradition  des   chinesischen

Chan  und  japanischen Zen ist  das

Sitzen  in  der  Stille,   die  objektfreie

Methode  der  Meditation,  mehr  und

mehr verfeinert und  vervollkommnet

worden.    Im Sesshin (wörtlich: "den  

Herz-Geist    berühren"),   einer    seit

Jahrhunderten  bewährten  Form der

gemeinschaftlichen Meditation, kom-

men  Menschen  für  eine  Woche zu-

sammen,    um   schweigend     beim 

Sitzen, Essen, Gehen,  Arbeiten  usw.

eine   kraftvolle,   wache   und     klare

Präsenz  zu  entwickeln,   die allmäh-

lich das gesamte Leben durchdringt.

Das regelmäßige Praktizieren der Sitz- meditation (Zazen) führt schließlich

dahin, dass der Alltag zur Übung wird.

 

(weiter geht es auf der Zen-Seite)

 

K.E.K.S

Im Fach K.E.K.S (Körperorientierte Entspannungs- und Konzentrations-Schulung) werden Methoden

des  Yoga  und Zen  transferiert und

modifiziert zur  Konzentrationsförde-

rung   und    Bewusstseinsschulung

für Kinder und Jugendliche.

Natürlich ist im Unterricht   nicht  nur 

Stille   angesagt.    Singen,   Tanzen,

Bewegungsübungen     und    Spiele

bilden eine wichtige  Ergänzung zu

den Phasen der  Entspannung.

Auch mitten in der   Bewegung  kann  

Ruhe erfahren werden.

 

(siehe K.E.K.S-Seite)

 

Johannes Soth, Lehrer für K.E.K.S (Körperorientierte Entspannungs- und Konzentrations-Schulung)


Näheres zum Buch "Lernfeld: Persönlichkeit", 

Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2014

ist auf der K.E.K.S-Seite zu finden!